Der zwölfte Jahrgang des Hölty-Gymnasiums veranstaltete, gesponsert von der SVO, eine Kunst-Vernissage, auf der sowohl gemalte Werke als auch 3D-Drucke, Fotografien und Filme ausgestellt wurden. Nach einem kurzen Sektempfang wurden kurze Begrüßungsreden gehalten, sowohl von einer Vertreterin der SVO als auch von der Schulleitung und einer der Schülerinnen. Danach betrachteten die Besucher begeistert die ausgestellten Kunstwerke.
Gegen 20 Uhr wurde dann die Tombola aufgelöst und die Werke, die noch bis zum 16.03. im Foyer des SVO-Gebäudes ausgestellt werden, wurden verkündet. Zuvor hatte eine Jury über die
Auswahl entschieden. Ausgewählt wurden Malereien von Rieke Beythien, Emmi Thimm und Laura Lehrich. Zudem wurde eine Fotoreihe von Sören Hinz ausgesucht und ein Aquarell von Pia-Zoe Hahne. Von Katja Kravchenko wird ein 3D-Druck in Form eines Läufers ausgestellt.