Die Teilnahme am Planspiel Börse der Sparkassen gehört für viele Schülerinnen und Schüler des Hölty-Gymnasiums seit Jahren zu einer festen Tradition. So versuchten auch dieses Jahr wieder über 70 Höltyaner in Kleingruppen, das ihnen zur Verfügung gestellte virtuelle Kapital in Höhe von 50.000 Euro zu vermehren. Gehandelt wurde dabei fortlaufend an den realen Börsenplätzen vom 27. September bis zum 8. Dezember 2017. Die Herausforderungen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestanden darin, sich in Wirtschaftsthemen sowie Funktionsweisen des Aktienmarktes einzuarbeiten, sich über teilweise unbekannte Unternehmen zu informieren und natürlich einen „guten Riecher“ beim An- und Verkauf von Wertpapieren zu beweisen.

Dass diese Herausforderungen von einigen Schülergruppen sehr gut gemeistert wurden, zeigt das insgesamt positive Ergebnis des Hölty-Gymnasiums. So konnten im Bereich der Sparkasse Celle vier Spielgruppen des Höltys Plätze unter den besten 25 Teams belegen und wurden zusammen mit dem betreuenden Lehrer, Andreas Hidasi, am 31. Januar 2018 in die Congress Union eingeladen. Die Spielgruppen „SJJ“ (mit Jasmin Janzen, Sophie Mußmann, Julius von Bose), „Cloud 5“ (mit Annika Gutzeit, Lotti Kaspar, Christoph Mechler, Linda Thyssen, Maximilian Wendt), „Kontostand 0“ (mit Vincent Albers, Christoph Laukart, Finn Möller-Boldt, Peter Tiringer, Benjamin Wolter) sowie „Immer ein Daxchs vor-aus“ (Malte Wendt) wurden in diesem Rahmen für ihre erfolgreiche Teilnahme von Dr. Patrick Kuchelmeister, Vorstandsmitglied der Sparkasse Celle, geehrt und bekamen die Siegerprämien von 50€  pro Spielgruppe sowie einen 15€ Gutschein für iTunes pro Person überreicht. Im Anschluss an die von ffn-Moderator Peter-Michael Zernechel moderierte festliche Veranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler den Start in die Zeugnisferien mit einem üppigen Buffet einläuten.

Andreas Hidasi