Malte Schütte, mittlerweile Klasse 6b, errang beim PANGEA-Mathematikwettbewerb 2016 in seiner Altersklasse in der Nordwestregion (Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein) den 6. Platz und bundesweit einen hervorragenden Platz 35 von insgesamt 26 531 teilnehmenden Fünftklässlern.
Zunächst hatte er sich nach der Vorrunde in unserer Schule für die Zwischenrunde am 30.04.2016 in Hannover qualifiziert. Dorthin reisten von unserem Hölty insgesamt 8 Schülerinnen und Schüler. Malte war der Einzige, der sich für die Finalrunde am 04.06.2016 qualifizierte, denn er war in unserer Region unter die 10 Besten seines Jahrgangs gekommen.
Somit war Malte, unterstützt von seiner Familie, am Final-Samstag den ganzen Tag wiederrum in Hannover. Die Prüfung fand bundesweit an 7 Standorten zeitgleich von 11 bis 12 Uhr statt. Die Siegerehrung mit der Bürgermeisterin, einem hochrangigen Mathematikprofessor und weiteren Offiziellen des Wettbewerbs war dann von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr, wo er schließlich eine Bronzemedaille erhielt. Dieser Finaltag war für ihn ein unvergessliches, beeindruckendes Erlebnis.

Auch in diesem Jahr nimmt unser Hölty wieder am PANGEA-Mathematikwettbewerb teil. Die erste Runde wird am Dienstag, 21. Februar 2017, stattfinden. Es werden dieses Jahr alle Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 9 teilnehmen.