Donnerstagmorgen, 8 Uhr: In der Sporthalle und auf dem Schulhof versammeln sich ca. 1200 Sportschuhe. Sporttag am Hölty! Für die 5. und 6. Klassen geht es mit dem Dodgeball in der großen Sporthalle los. Auf drei Feldern duellieren sich die Klassen mit viel Freude, Teamgeist und sportlichem Engagement. Die Schülerinnen und Schüler feuern sich an und überlegen sich kreative Rituale: Ein Highlight ist die geschlossene Kreisbildung mit einem selbst überlegten Schlachtruf der 6c vor jedem Spiel. Egal, ob Sieg oder Niederlage – alle Klassen beweisen Teamgeist!

Zeitgleich geht es in der kleinen Sporthalle beim AOK-Fitnesslauf bei hohem Tempo um Bestzeiten. Der hohe Aufwand der Gesundheitskasse hat sich gelohnt: Die 9. und 10. Klassen können ihre Schnelligkeit auf der innovativen Lauf- und Wurfstrecke unter Beweis stellen. Mithilfe der ausgefeilten Zeitmessanlage der AOK werden die besten Ergebnisse ermittelt.

Vor den Sporthallen tragen die 7. und 8. Klassen den Wettstreit in den vier Disziplinen Tauziehen, Wasserrallye, Hütchen-Fußball-Schießen und Korbwerfen aus. Besonders großen Spaß bereitet allen Klassen die Wasserrallye, da sie sich dort unter der heißen Augustsonne erfrischen können. Für eine andere Art der Erfrischung sorgen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit belegten Brötchen, Süßigkeiten und frischem Obst. Auch das Sanitätsteam ist zur Unterstützung vor Ort. Alle Jahrgangsstufen wechseln die verschiedenen Stationen im Verlauf des sonnigen Vormittags. Den krönenden Abschluss des Sportfests bildet die Siegerehrung. Der Fachobmann für den Bereich Sport, Herr Grünert, überreicht Urkunden für alle Klassen und Preise für die besten Platzierungen. Fazit des Tages: Das Sportfest ist ein voller Erfolg mit eifrigen und disziplinierten Höltyanerinnen und Höltyanern.

Julia Steiper und Cynthia Bensch