Vokalini und Young Voices erlebten wieder fröhlich-anregende Chorfreizeit

Wie jedes Jahr kurz vor dem 1. Advent durften sich die kleinen und älteren Sängerinnen und Sänger vom 19. bis zum 21. November eine schulische Auszeit nehmen, um sich an der Elbe nahe der „Wolfsschlucht“ bei Hitzacker intensiv auf das Weihnachtskonzert vorzubereiten. In kreativer Abgeschiedenheit studierten die jungen Leute unter der Leitung von Annika Weiß und Annika Böse neue Noten und ihre Stimmen und auch in diesem Jahr bewiesen sie wieder eine bewundernswerte Ausdauer, sich auf die anfangs fremden Stücke einzulassen. Spaziergänge und Bastelangebote sorgten zwischendurch für erfrischende Erholung. Das Ergebnis war nach nur zwei Tagen wahrlich beglückend: Mit spielerischer Eleganz stellten die Kinder und Jugendlichen mit herzerfrischenden Klängen ihre Arbeitsergebnisse gegenseitig vor und zeigten eine wunderbar menschlich warme Stimmigkeit als Gruppe – auch im gesanglichen Gesamtgefüge zwischen den Älteren und Jüngeren. Wir dürfen sehr gespannt sein auf das Hölty-Weihnachtskonzert.

                                                                                                       Christin Benedict