v.l. Herr Rieck, Frau Meyer (Sparkasse Celle), Tim Hartwich, Vincent Kühn, Finn Jarosiewicz, Timon Krüger, Janina Schmid, Kjara Reckmann, Marit Reckmann, Sarah Altemeier, Frau Reddingius-Reckmann, Frau Nerreter

Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre neuen Triathlon-Anzüge. Die Premiere und den ersten Belastungstest feierten sie gleich auf ganz großer Bühne. Denn vom 23. bis 27. September 2018 fanden in Berlin die Bundesfinals bei Jugend trainiert für Olympia in Berlin statt. Und bei diesen Bundesfinals ist das Hölty-Gymnasium schon fast traditionell vertreten. Waren es in den vergangenen Jahren allein die Schwimmer, die als Landessieger das Bundesland Niedersachsen in Berlin repräsentierten, schafften es in diesem Jahr die Triathleten, sich gegen die niedersächsische Konkurrenz durchzusetzen. Und das mit beachtlichen Ergebnissen.

Ein großer Dank bei der Vorbereitung der auch kostenintensiven Unternehmung gilt der Sparkasse Celle. Sie unterstützte spontan die Ausrüstung der Triathleten mit Wettkampfanzügen und wünscht den Teilnehmenden viel Erfolg bei den zukünftigen Wettbewerben.

Jörn Grünert