Hallo ihr lieben Mitschüler!

Wir, einige Schüler aus den 8. Klassen, melden uns von der französischen Sprachreise nach Belgien zurück. Es war spitze! Nach einer 8-stündigen Busreise, sind wir mit Sonnenschein in Rochefort angekommen.
Bei unserer Ankunft wurden wir von den Animateuren freundlich empfangen und in drei Gruppen aufgeteilt. Wir bekamen unterschiedliche Aufgaben (Welche Aufgaben?), die wir bearbeiten mussten. Dann gingen wir in die Familien, stellten uns vor, aßen und bezogen unsere Zimmer. Um 20:00 Uhr waren wir wieder mit den Animateuren verabredet, um eine nette Nachtwanderung, mit Lösung von Rätseln zu unternehmen. Danach gingen wir alle freiwillig nach Hause, um endlich zu SCHLAFEN!

In der restlichen Woche lernten wir noch einige Spiele kennen, die sehr viel Spaß gemacht und es uns ermöglicht haben uns besser kennen zu lernen und zusammenzuhalten, auch neue Freundschaften haben wir geknüpft. Des Weiteren haben alle, Mädchen wie auch Jungen, gern Karaoke gesungen und kurze Spots gedreht. Dabei waren wir ziemlich aufgeregt. Einen Abend haben wir eine Modenschau veranstaltet dabei hatten wir die Kostüme selbst entworfen und die Moderation durchgeführt.

Wir besichtigten auch eine Tropfsteinhöhle und einen Straußenfarm. Wir haben viel verstanden und gelernt. Mit den Straußen haben wir viel gelacht: Tarzan und seine Frau waren die Stars des Nachmittags! Wir haben uns von der Woche mit einem Discoabend bei Euro-Langues verabschiedet.

Insgesamt hat die Sprachreise deutlich gemacht, dass wir viel Französisch verstehen und sprechen können. Außerdem haben wir die belgisch – französische Kultur kennen gelernt!

Retour nach Celle!

Svea und Alexandra