Es ist Tradition, dass der Unterstufenchor des Hölty-Gymnasiums in der Woche vor dem ersten Advent für drei Tage nach Hitzacker fährt, um dort, losgelöst vom Schulalltag, das bevorstehende Weihnachtskonzert vorzubereiten. Auch wenn die Temperaturen noch nicht sehr winterlich waren, wurde viel und konzentriert an den Weihnachtsliedern geprobt und mit der Zeit gelang es dem Chor, mit seinen klaren Kinderstimmen und Liedern wie „Fröhliche Weihnacht“ und „Go, tell it on the mountain“ das Haus in eine weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Aber nicht nur das gemeinsame Proben stand auf dem Programm: Nebenbei wurden Zimmerplakate und eine Rallye zu Haus und Umgebung vorbereitet. Es wurde auch gemeinsam gebastelt, die Sterne schmücken nun unsere Pausenhalle.

Nach und nach wurden die Lieder und Texte sicherer, die zweite Stimme gewöhnte sich allmählich an ihre ganz eigene Melodie und der Chor wuchs zu einer tollen Gemeinschaft zusammen, die sich ohne das Wegfahren nicht hätte aufbauen können.

Nun müssen in den kommenden Wochen die Stücke noch einen Feinschliff bekommen, um sie dann am 16.12. beim Weihnachtskonzert in der Pauluskirche aufführen zu können.