Russisch

Русский язык

Russisch am Hölty

Aktualisierung:

Über 40 Jahre war das Hölty-Gymnasium das einzige Gymnasium in Celle, an dem Russisch angeboten wurde. Am neuen Standort in Hambühren wird Russisch jedoch nicht mehr als zweite Fremdsprache angeboten werden, sondern nur noch als dritte Fremdsprache. Geplant ist die Einführung von Russisch als neubeginnende Fremdsprache ab Klasse 11.

Um das Angebot Russisch als zweite Fremdsprache für die Schülerinnen und Schüler in Celle aufrecht zu erhalten, nimmt das Gymnasium Ernestinum daher Russisch in sein Sprachenprogramm auf. Da RussischPlus am Ernestinum wie LateinPlus und FranzösischPlus ein einmaliges Angebot im Landkreis Celle ist, werden die Fahrkosten für Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Landkreis erstattet. Das heißt, dass auch Schülerinnen und Schüler aus dem Westkreis (Hambühren, Winsen, Wietze) ans Ernestinum kommen können, auch wenn das neue Gymnasium einen Schulbezirk bekommen wird, der festlegt, dass alle Schülerinnen und Schüler aus dem Westkreis an die Außenstelle des Hölty-Gymnasiums gehen müssen.

Wer sich über das Fach Russisch informieren möchte, sollte sich die Artikel über die Aktivitäten der Fachgruppe Russisch am Hölty durchlesen sowie die Informationen zu Russisch auf der Homepage des Gymnasiums Ernestinum (https://ernestinum-celle.de/index.php/willkommen/aktuelles/faecher/russisch#RussischPlus).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an daniela.bunkenburg@hoelty-celle.de.

Da wegen der Corona-Pandemie leider alle Informationsveranstaltungen ausfallen mussten, ist es möglich, einen Termin für eine telefonische Beratung zu vereinbaren. 

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Bunkenburg (Fachobfrau Russisch)

Weihnachten in Russland von Sophia Awerbuch (9a), Anna Angold (9a) und Denis Buss (9b)
Moderne Fassung der Erzählung „Злой мальчик“ („Der böse Junge“) von Anton Tschechow als Comic, Projekt des Russischkurses 11. Jahrgang.

alter Inhalt:

Wer sich für Russisch entscheidet, nimmt das besondere Angebot des Hölty-Gymnasiums wahr, da unsere Schule das einzige Gymnasium in Celle ist, an der man Russisch lernen kann.

Russisch ist eine Weltsprache, die von über 160 Millionen Menschen als Muttersprache und von ca. 69 Millionen als Zweitsprache gesprochen wird. Außerdem ist Russisch eine der sechs UNO-Arbeitssprachen. Die wirtschaftlichen Kontakte zwischen Deutschland und Russland sind intensiv. Deutschland ist Russlands größter Handelspartner in Europa. Daher sind Russischkenntnisse im Hinblick auf die Chancen auf dem Arbeitsmarkt von Vorteil.

Russisch gehört zu den slawischen Sprachen, wie z. B. auch Polnisch oder Kroatisch. Wenn man eine slawische Sprache beherrscht, hat man einen leichten Zugang zu anderen slawischen Sprachen.

Viele glauben, Russisch zu lernen sei schwer, weil man erst die russischen Buchstaben lernen muss. Aber das sogenannte kyrillische Alphabet lernt man sehr schnell. Die Rechtschreibung im Russischen ist im Vergleich zum Englischen logisch und daher einfach.

In den Russischkursen lernen Anfänger und Lerner mit muttersprachlichem Hintergrund gemeinsam. Da die Leistung nach den Kriterien des Fremdsprachenunterrichts bewertet wird, haben die Anfänger keine Nachteile. Für die Kinder aus russischsprachigen Familien ist das systematische Lernen der russischen Rechtschreibung und Grammatik sehr wichtig, da ihre Zweisprachigkeit ansonsten auf die mündliche Alltagskommunikation beschränkt bleibt. Durch den Kontakt zu Mitschülerinnen und Mitschülern, die zu Hause Russisch sprechen, profitieren die Anfänger, da sie Russisch nicht nur als Unterrichtsfach, sondern als aktive Sprache erleben.

Darüber hinaus haben die Russischlerner ab der 9. Klasse die Gelegenheit, an unserem Austausch mit der Schule Nr. 88 in St. Petersburg teilzunehmen und somit ihre Russischkenntnisse im realen Kontext anzuwenden sowie das Leben in Russland kennenzulernen.

Wer seine Russischkenntnisse mit anderen Schülerinnen und Schülern messen will, kann an der jährlich stattfindenden niedersächsischen Russischolympiade teilnehmen.

Des Weiteren unterstützen wir Schülerinnen und Schüler, die in der Oberstufe das Zertifikat TRKI (тесты по русскому языку как иностранному) ablegen wollen, welches ein international anerkannter Nachweis über die Sprachkenntnisse im Russischen ist.

Russisch hat also viel zu bieten. Wir Russischlehrerinnen des Hölty freuen uns über alle, die das besondere Angebot unserer Schule wahrnehmen wollen.


Beiträge aus dem Fach Russisch

  • „Spielend Russisch lernen“: Schülerteams aus vier Bundesländern würfeln um den Einzug ins Finale + Interview mit den Vertreterinnen des Höltys
    Vokabeln pauken kann anstrengend sein – es kann aber auch Spaß machen. Das ist das Motto, wenn am 17. September die besten Russischlerner aus Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen am Humboldt Gymnasium in Nordhausen aufeinandertreffen. […]
  • Bundescup „Spielend Russisch lernen“
    Am Mittwoch, 22.05.2019, fand die Schuletappe des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ statt. Sechs Teams haben daran teilgenommen: Nicole Höpfner und Giana Herbst, Nadiia Sliusarenko und Marton Tiringer, Xenia Päßler und Ilayda Körmü, Alina Bender und […]
  • Austausch zwischen dem Hölty-Gymnasium Celle und der Schule 88 in Sankt Petersburg
    Der Besuch der Partnerschule 88 in Sankt Petersburg, welcher Teil des Schüleraustausches 2018 war, fand vom 05.09.18 bis zum 12.09.18 statt. Am Abend des 05. September gegen 21 Uhr kamen die Schüler und Schülerinnen des […]
  • Exkursion zum Internationalen Mühlenmuseum
    Am Mittwoch, den 15.05.2019, fand der Ausflug der Schülerinnen und Schüler des 6. und 7. Jahrgangs, die Russisch lernen, nach Gifhorn statt. Was wir in Gifhorn sehen würden, habe ich schon vorher gewusst – die […]
  • Bericht der Fremdsprachenassistentin Anastasia Galkina
    Am 7. Oktober 2018 bin ich als Fremdsprachenassistentin für Russisch nach Deutschland gekommen. Nach einer Tagung für alle FSA (Fremdsprachenassistenten) in Altenberg kam ich nach Celle, um am Hölty-Gymnasium Russisch zu unterrichten. Jetzt, da meine […]
  • Ausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ am Hölty-Gymnasium (CelleHeute am 29.01.2019)
    Hier geht’s zum Artikel.
  • 10 Jahre Austausch mit der Schule 88 in Sankt Petersburg
    Der Schüleraustausch zwischen den Partnerschulen Nr.88 in Sankt-Petersburg und dem Hölty-Gymnasium Celle findet seit 2008 alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr waren die Partner aus Sankt Petersburg vom 4.- 11. April in Celle zu […]
  • „Russisch ist so cool, darum lern‘ ich’s in der Schul’“ (auch CelleHeute am 07.11.2017)
    Am Freitag, den 3. November, fand am Hölty-Gymnasium Celle die 43. Niedersächsische Russischolympiade statt. Insgesamt 37 Schülerinnen und Schüler aus neun verschiedenen niedersächsischen Schulen nahmen an der Olympiade teil: Phoenix Gymnasium Wolfsburg, Gymnasium Alfeld, Max-Planck-Gymnasium […]
  • Gegenbesuch der Partner aus Sankt Petersburg
    Vom 19. bis 26. Oktober 2016 waren die Austauschpartner der Allgemeinbildenden Schule Nr. 88 aus Sankt Petersburg in Celle zu Besuch. Die 13 russischen Schülerinnen und Schüler wurden von der Direktorin und zwei Lehrerinnen begleitet. […]
  • Unser Besuch am Hölty – Eine russische Austauschschülerin berichtet
    В октябре я побывала в чудесном городе – Целле ! Мое прибывание здесь было словно чудесным сном и я не хотела просыпаться. Жила я в прекрасной немецкой семье. Они приняли меня, как родную дочь.  Я […]
  • Silbermedaille bei 42. Russisch-Olympiade
    Am Mittwoch, den 9.11.2016, fand die diesjährige Russisch-Olympiade in Uelzen statt, an der sechs Schülerinnen und Schüler aus dem 9. Jahrgang des Hölty-Gymnasiums  teilnahmen. Um 8:40 Uhr trafen sich unsere Teilnehmer mit den beiden Russischlehrerinnen Frau […]
  • Austauschfahrt nach Sankt Petersburg
    Am 4. Mai 2016 begann die Reise der 16 Russischschüler und -schülerinnen aus dem 9. und 10. Jahrgang nach Sankt Petersburg. Eine Woche lang wohnten wir bei unseren Austauschfamilien, gingen zur Schule, machten viele Exkursionen […]
  • Hölty-SchülerInnen bringen wieder Medaillen nach Hause
    Am Donnerstag, den 19. November 2015, reisten sieben Schülerinnen und Schüler des Hölty-Gymnasiums Celle zum Lessing-Gymnasium nach Uelzen, wo die 41. Niedersächsische Russischolympiade stattfand. Die Konkurrenz, die gegen das Hölty antrat, kam aus der  Oberschule […]
  • Vortrag über die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland
    Am 17. Juni hielt Frank Neumann von der Deutschen Management Akademie Niedersachsen vor den Poltikkursen des 11. Jahrgangs und den Russischkursen des 11. und 10. Jahrgangs einen Vortrag über die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und […]
  • Austauschfahrt nach Sankt Petersburg 2014
    Nach dem Besuch der Austauschschüler und -schülerinnen der Partnerschule in Sankt Petersburg eine Woche vor den Osterferien gab es im September ein freudiges Wiedersehen in Russland. Vom 14. bis 20.9. verbrachten fünf Hölty-Schülerinnen des 10. […]
  • Besuch aus Sankt Petersburg
    Am 27.04.2014 haben wir meine Gastschülerin Viktoria vom Bahnhof in Celle abgeholt. Danach wurde zu Hause gemeinsam Abendbrot gegessen und erzählt. Das Verständigen hat schon recht gut geklappt. Viktoria überreichte uns ein Gastgeschenk und berichtete […]
  • Schüleraustausch zwischen Celle und St. Petersburg
    Es ist eigentlich ein ganz normaler Donnerstagmorgen. Doch wir stehen am Hamburger Flughafen und warten auf unsere Austauschpartner. Natürlich haben wir bereits mit unseren Partnern geschrieben und uns ein wenig kennengelernt. Gesehen haben wir uns […]
  • Neue russische Freunde
    Der vierte Besuch seit 2008 von russischen Schülerinnen und Schülern unserer Partnerschule in Sankt Petersburg fand zu einer Zeit statt, in der man in den Medien immer häufiger das Wort „neuer Kalter Krieg“ hörte. Als […]
  • Das Hölty holt Gold und Silber bei der Niedersächsischen Russischolympiade!
    Am 13. Februar 2014 fand die 40. Niedersächsische Russischolympiade am Lessing-Gymnasium in Uelzen statt. Für das Hölty-Gymnasium traten Michelle Kalantchouk (9a), die die Goldmedaille auf der Niveaustufe B1 gewann, und Anna Bokareva (9b) an, die […]
  • Schulaustausch zwischen dem Hölty-Gymnasium Celle und der Schule Nr.88 in Sankt-Petersburg 2012
    Vom 5. bis 12.09.2012 besuchten 12 Schülerinnen und Schüler des Hölty-Gymnasiums in Begleitung von Frau Simon und Frau Haab unsere Partnerschule in Sankt-Petersburg. Der Austausch zwischen den beiden Schulen fand zum dritten Mal statt. Die […]
  • Besuch aus Sankt Petersburg
    Vom 17.03 bis zum 24.03.2012 besuchten 15 Schülerinnen und Schüler in Begleitung ihrer zwei Lehrerinnen das Hölty-Gymnasium Celle. Am Hamburger Flughafen empfingen wir Gastgeber sie so freundlich wie es nur ging. Da sie an einem […]
  • Austausch zwischen dem Hölty-Gymnasium und der Schule Nr. 88 in Sankt Petersburg
    Reisebericht: Nachdem die russischen Austauschschüler uns im März bereits besucht haben, waren wir, die Russischkurse der 11-13 Jahrgänge, nun vom 1.10- 9.10.2010 in St. Petersburg. Dabei haben wir das Schulleben, das Leben in der Familie […]
  • Russian Power am Hölty
    Am 27. Januar 2011 feierten nachträglich die Schüler und Schülerinnen der Russischkurse gemeinsam mit mehr als 120 Gästen das russische Silvester, in Russland als „Новогодний огонёк“ bekannt. Dabei wurde getanzt, gesungen, parodiert und Theater gespielt. […]