Lüneburg – Vom 24.09. bis zum 26.09.2012 hatten rund 40 Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe des Hölty-Gymnasiums die Gelegenheit, in die Rollen von Regierungschefs, Staatsminister und Wirtschaftsminister zu schlüpfen. Im Rahmen des dreitägigen Planspiels POL&IS (Politik und Internationale Sicherheit) lernten die Teilnehmer die Schwierigkeiten internationaler Politik kennen. Dabei machten sie auch Erfahrungen in den Bereichen Wirtschaft und Umweltschutz.
Zum Beispiel kam es zu besonderen Turbulenzen durch einen geplanten Militärschlag Europas gegen China. Dieser konnte jedoch gerade noch durch die diplomatischen Bemühungen aller Länder während einer UN-Sonderkonferenz beigelegt werden. Zuvor bahnten sich auch schon wirtschaftliche Probleme an, die es zu lösen galt.
Insgesamt zogen alle Beteiligten des Planspiels, welches unter der Leitung von Frau Kapitänleutnant Christiane Pumpa stand, ein positives Resümee.
Wer mehr über das Planspiel POL&IS wissen möchte, kann sich unter dem folgenden Link informieren: http://www.jugendoffizier.eu/simulation-polis/

Autoren: Florian Jäckel, Christian Ceyp