begaben sich am Donnerstag, dem 03.11. die Klassen 5b und 5c, um im Schöninger Paläon die Altsteinzeit live zu erleben.

Während die Klasse mit Herrn Rücker  nach einer spannenden Führung durch die Grabungen im Braunkohletagebau unter Anleitung zweier Museumspädagogen die Arbeit der Archäologen praktisch nachempfinden konnte, stellten die Schülerinnen und Schüler Frau Dannhausers  ebenfalls mit Museumspädagogen Speere der Art her, wie sie vor Ort gefunden worden sind.

Nach dreistündiger praktischer Arbeit standen dann die individuellen Interessen der Fünftklässler im Vordergrund: Sie besuchten die Ausstellung, wo insbesondere die derzeitige Sonderaktion „Geschichte in Lego“ zum Verweilen und Nachbauen einlud. Aber auch zum Genuss eines Steinzeitburgers im Bistro oder zur Auswahl eines Souvenirs  im Museumsshop wurde die freie Stunde bis zur Abfahrt des Busses genutzt.

Für uns Lehrkräfte war es wieder einmal ein schönes Erlebnis, unsere kleinen Schülerinnen und Schüler interessiert, engagiert und sehr zufrieden zu erleben.

M. Rücker und B. Dannhauser