Die 6. Klassen durften am letzten Schultag vor den Herbstferien das Schlosstheater besuchen und sich von den Vorarbeiten hinter den Kulissen beeindrucken lassen.

Woraus besteht Theaterblut? Wie entsteht ein Kostüm? Wie werden die Requisiten gefertigt? Und wie wird das Bühnenstück geprobt? Diese und viele weitere spannende Fragen schwirrten am 15. Oktober durch das Schlosstheater, und zwar dort, wo viele fleißige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hintergrund arbeiten, die wir normalerweise nie zu sehen bekommen. Und so erhielten wir z. B. Einblick in die Regiearbeit, Technik/Requisitenwerkstatt, Schneiderei, Bühnen- und Öffentlichkeitsarbeit. Wir sagen danke für einen unvergesslichen Vormittag und die liebevolle Begleitung durch die faszinierende Welt des Theaters.

                                                                                               Christin Benedict