Mit jugendlichem Schwung haben sich 21 Schüler*innen aus den zehnten Klassen für die nächsten beiden Jahre von Frauke Ristau (Präventionsfachkraft des Landkreises) für die Betreuung des beliebten „KlarSicht-MitmachParcours“ ausbilden lassen.

In der Rekordzeit von insgesamt nur sieben Unterrichtsstunden trainierten sie die notwendigen Sachinhalte und ihre moderierende Rolle über Tabak, Alkohol und verführerische Werbung. Natürlich durften auch die Simulationsbrillen nicht fehlen. Ebenso großartig bewiesen sie sich in der Praxis: Thematisch sicher, freundlich und flexibel begleiteten sie Ende Februar alle siebten Klassen durch fünf Stationen. So herrschte zwei Tage lang ein fröhlich, quirliges Treiben im geräumigen Theatersaal, gefüllt von erkenntnisreichen Gesprächen auf Augenhöhe, wobei den Jüngeren so manche Lichter aufgingen.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Leanna Hefle, Sophia Awerbuch, Mahdi Akhlaghi, Kjara Reckmann, Philipp S. Diemke, Denis Buss, Lennard Koglin, Amelie Fuchs, Daniel Matysek, Mia Sophie Fritz, Arno Rettel, Erik Gabler, Swantje Nitschke, Stefan Hedermann, Marius Höger, Mia Pach, Michelle Savin, Thomas Schuk, Mohammed Adaziyev, Sofiya Liventsova, Martina Gilmut für die zuverlässige und unkomplizierte Abwicklung und Frauke Ristau für ihre Treue.

                                                                                              Christin Benedict