Am Samstag, den 06.11. formierte sich das Saxophonquartett der Schule, bestehend aus Darija Haase, Mareike Becker (beide Jg. 12), Emmy Heese (9a) und Musiklehrer Joschua Claassen in der Celler Zöllnerstraße und spielte – ganz im Stile von Straßenmusiker*innen – ein paar Musikstücke.

Dabei blieben einige der Passant*innen aufmerksam stehen und hörten eine Weile lang zu, ehe sie das Spiel des Ensembles gut gelaunt mit einer kleinen Geldspende honorierten und weitergingen.

Nach etwa 30 Minuten wurde noch ein zweiter Standort aufgesucht und das gleiche Programm, wozu unter anderem die Titel „Stand by me“, „Halleluja“ und „Let it go“ aus dem Disneyfilm „Frozen“ zählten, nochmal gespielt.

Allen Beteiligten hat es Spaß gemacht und die Gruppe einigte sich hinterher darauf, dieses Erlebnis nochmal zu wiederholen. Man darf sich also vielleicht bald auf ein paar Weihnachtslieder in der Innenstadt freuen!

Joschua Claassen

Foto: Doris Hennies