Wie versprochen sind (fast) alle Portraitgemälde der Klasse 10b pünktlich fertig geworden, so dass wir sie im Forum ausstellen konnten. Belohnt wird man mit einer bunten und teils schon recht professionellen Vielfalt moderner Malerei, die vor allem bei den impressionistischen Bildern aus der Ferne betrachtet ihre volle Wirkung entfaltet, so wie es die Impressionisten (impressio = Eindruck) auch beabsichtigten. Der berühmte Künstler Claude Monet betonte daher auch gerne, dass das Bild „erst im Auge des Betrachters“ entstünde.

Aber auch eine kurze Distanz macht Spaß, denn sie offenbart, wie aufwendig die Pinselarbeit zum Teil war und wieviel Begabung darin steckt.

                                                                                                          Christin Benedict
(Kunstlehrerin)