In den letzten fünf Wochen haben wir uns, die Schüler der Klassen 9a und 9b, mit der Malerei auf Leinwänden beschäftigt. Was mit einem selbst gemachten Foto begonnen hat, dann zu einer groben Bleistiftzeichnung auf der Leinwand führte und anschließend mit mehreren Schichten Farbe bepinselt wurde, entwickelte sich zu einem richtigen Kunstwerk.

Jedoch malten wir nicht einfach wahllos drauflos, sondern mussten auch auf den „Goldenen Schnitt“ bzw. die Komposition unseres Bildes achten. Seit 15.11.13 sind unsere Kunstwerke auch in der Pausenhalle zu besichtigen.

Wer weiß, vielleicht ist der nächste van Gogh (sie kennen den Herrn) dabei?

Paula Schipper, 9b