Wieder ein toller Erfolg in 2017! – Werden wir in 2018 noch erfolgreicher?

Welch toller Erfolg: Wie bereits in Klasse 5 hat Malte Schütte aus der 7b im letzten Schuljahr – da war er noch Sechstklässler – beim Pangea Mathematikwettbewerb bundesweit eine Bronzemedaille errungen und erreichte somit in seiner Altersklasse von 19 274 Schülern den hervorragenden 23. Platz.
Nach dem Erreichen der maximalen Punktzahl bei der Zwischenrunde in Hannover qualifizierte er sich erneut für die Finalrunde. Diese fand am 17. Juni 2017 in der Universität Hamburg statt.

Aber auch viele weitere Schüler/innen unseres Höltys waren erfolgreich. Es qualifizierten sich 18 Teilnehmer/innen unserer Schule für die zweite Runde, die Zwischenrunde.  In ganz Deutschland gelang dies lediglich 4 167 Schülerinnen und Schüler von insgesamt 112 848 Teilnehmern.

In diesem Jahr, Schuljahr 2017/18, nehmen wir mit der gesamten Unter- und Mittelstufe, d.h. den Klassen fünf bis zehn, am Wettbewerb teil. Mal sehen, ob Malte Schütte es wieder ins Finale schafft. Oder tritt ein/e andere/r Höltyaner/in die würdige Nachfolge an? Wir drücken die Daumen.

 

Die diesjährigen Termine sind:

21.02.2018 (Mittwoch): Vorrunde
20.04.2018 (Freitag): Zwischenrunde
16.06.2018 (Samstag): Finale & Preisverleihung

Ab 2018 trägt jede Schule neben der Vorrunde auch die Zwischenrunde selbst aus. Somit findet die Zwischenrunde nicht mehr an zentralen Orten statt und wird an unserem Hölty durchgeführt. Das Finale wird dann durch Pangea an bundesweit sechs verschiedenen Standorten veranstaltet.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sind unter http://pangea-wettbewerb.de/ zu finden.