Einen besonderen Auftritt hatte die Hölty Bigband am 18.09. im Biergarten des Stadtpalais. Auf einer großen Open-Air-Bühne (8×6 Meter) – die eigentlich einen Tag früher auf dem Celler Stadtfest stehen sollte, welches jedoch abgesagt wurde – spielten die 18 Schülerinnen und Schüler der Band vor einigen begeisterten „Fans“, die sich trotz des nass-kalten Wetters aufmachten, um den schwungvollen Titeln am Sonntagnachmittag zu lauschen.

Mit einer Mischung aus Jazz, Rock, Latin und Pop und Titeln wie unter anderem „Man In The Mirror“, „Celebration“, „The Pink Panther“ oder „Feeling Good“ brachte man sich und die Zuhörer*innen in Stimmung und vergaß dabei die Kälte. Leanna Hefle und Anne Sophie Gusic am Gesang sowie die etlichen Solist*innen an den Instrumenten setzten sich besonders in Szene und waren auch Open-Air gut zu hören, da jedes Instrument von den professionellen Tontechnikern mit einem eigenen Mikrofon abgenommen wurde.

Nach einer Stunde Musik gab es schließlich noch eine Zugabe, ehe man sich wieder auf den Weg nach Hause machte, um die inzwischen dann doch kalt gewordenen Finger aufzuwärmen.

J. Claassen