Seit 2009 engagiert sich der Landkreis Celle für den Klimaschutz an Schulen. Seit diesem Schuljahr nimmt auch das Hölty aktiv an den Umweltschutzmaßnahmen des Landkreises teil.

Der Auftakt des Projekts war am 20.01.2020 ein Umweltseminar, an dem gewählte Umweltmanager aus jedem Jahrgang teilnahmen. Unter der Leitung von Frau Janisch vom Landkreis wurden potenzielle Möglichkeiten zum Energieeinsparen erarbeitet. Die Aufgabe der Umweltmanager wird es sein, diese Maßnahmen im Alltag umzusetzen und gleichermaßen ihre Mitschüler zur effizienten Energienutzung zu ermutigen.

Zur Untersuchung des Status quo überprüften die Umweltmanager in jedem Raum der Schule die Temperatur, die Anordnung und Stärke des Lichtes sowie die Nutzung der elektrischen Geräte, sodass diese Werte mit den Richtzahlen des Landkreises verglichen werden konnten. Unterdessen wurden den einzelnen Klassen die neuen Umweltregeln vorgestellt, die die Schülerinnen und Schüler unter anderem dazu auffordern, Mülltrennung zu betreiben, auf die Licht- und Heizzustände zu achten und ferner die Räume effizient zu lüften.

Im Rahmen des Projektes erhält das Hölty bei effektiver Energieeinsparung eine Prämie, die dem Klimaschutz an der Schule zugutekommt.

Fenna Kruse, 12. Jahrgang